Zele-Veranstaltungen zum Thema »Dörfer stärken - Kommunen entwickeln« - Integrierte ländliche Entwicklung in NRW

1.7.2015 in Bad Sassendorf und 2.7.2015 in Kempen

Das Zentrum für ländliche Entwicklung bietet mit der Veranstaltung »Dörfer stärken - Kommunen entwickeln« Informationen zu folgenden Maßnahmen der Förderrichtlinie Integrierte Ländliche Entwicklung im Rahmen des "NRW-Programms Ländlicher Raum 2014-2020":
• "Dorfinnenentwicklungskonzepte" (DIEK),
• "Integrierte kommunale Entwicklungskonzepte" (IKEK),
• Erstellung ländlicher Wegekonzepte.

Mit diesen drei Konzeptansätzen werden wertvolle Grundlagen zur Bewältigung der Herausforderungen bereitgestellt, die sich aus den wirtschaftlichen, demografischen und soziokulturelle Veränderungen im ländlichen Raum ergeben.
Es handelt sich um professionell gesteuerte Entwicklungsprozesse auf kommunaler und örtlicher Ebene, bei denen die Bürgerinnen und Bürger aktiv einbezogen werden. Da für die Auseinandersetzung mit den aktuellen Fragestellungen der Daseinsvorsorge die Ebene „Dorf“ häufig zu klein ist, wird mit dem IKEK nach Lösungen auf gesamtkommunaler Ebene gesucht.

Weitere Informationen zu den Veranstaltungen und zur Anmeldung finden Sie hier: ZeLe

MSP ImpulsProjekt bietet die Erarbeitung von "Integrierten kommunalen Entwicklungskonzepten" (IKEK) und Dorfinnenentwicklungskonzepten (DIEK) gemeinsam mit dem Büro AG Stadt (Arbeitsgruppe Stadt I Büro für Stadt- und Regionalplanung) aus Kassel an.

Hier können Sie unseren gemeinsamen Info-Flyer abrufen: Info-Flyer

Weitere Informationen zu AG Stadt finden Sie hier: Internetseite AG Stadt