IKEK-Projekte

MSP ImpulsProjekt erarbeitet gemeinsam mit der Arbeitsgruppe Stadt aus Kassel seit Mai 2016 erste IKEK-Projekte in Nordrhein-Westfalen. Für die Gemeinde Finnentrop sowie die Stadt Rüthen wird über einen Zeitraum von rund neun Monaten ein Integriertes Kommunales Entwicklungskonzept (IKEK) erarbeitet.

Die Erarbeitung erfolgt jeweils in drei Phasen:
• Phase 1: Bestandserhebung und Bestandsanalyse
• Phase 2: Leitbild, Ziele und Projektideen
• Phase 3: Umsetzungsstrategie – Leit- und Startprojekte, Verstetigung.

Die erste Phase ist in beiden Kommunen inzwischen abgeschlossen. Sie umfasste Ortsteilbegehungen und -workshops, in denen unmittelbar die Probleme sowie die Erwartungen und Wünsche der Bürgerinnen und Bürger aufgenommen wurden. Ergänzend wurden vorhanden Konzepte und statistische Daten analysiert und aufbereitet.

Für beide Kommunen wurden daraufhin jeweils vier Handlungsfelder festgelegt. Zu jedem Handlungsfeld konnten anhand der Bestandsanalysen Schwerpunkte eingegrenzt werden, für die in der nun laufenden Phase 2 konkrete Zielsetzungen für die kommenden Jahre festgelegt werden. Weiterhin geht es in den nächsten Wochen darum, die bislang durch die Bevölkerung eingebrachten Projektideen zu vertiefen und Leit-/Startprojekte festzulegen.

Zu beiden Projekten werden nachfolgend Links zu den Webseiten der Kommunen sowie einige ausgewählte Presseartikel zur Ansicht bereitgestellt.

Informationen zum IKEK der Stadt Rüthen

Informationen zum IKEK der Gemeinde Finnentrop

Ausgewählte Presseartikel:

WOLL-Magazin: IKEK Finnentrop transparent gemacht

1. IKEK-Forum Finnetrop: "Wo muss gehandelt werden?"

1. IKEK-Forum Rüthen: "Bruchsteinmauern und Schrottimmobilien"